Reglement BRM Cup 2019

Spannung 9,5V

Allgemeines:

Es sind nur BRM Fahrzeuge des Modells Porsche 917K und Ferrari 512m „Out Of The Box“ erlaubt. White Kits müssen mit Basis und Klarlack versehen werden. Startnummern sind nicht zwingend vorgeschrieben. Wie immer gilt: Alles was nicht ausdrücklich erlaubt ist, ist verboten.

Über die Zulässigkeit und die Reparatur eines Fahrzeuges am Renntag sowie über Änderungen zur Balance of Performance entscheidet die Rennleitung. Vereinfachter 10 Punkte Concours. Unsere Parc Ferme Regeln sind zu beachten, die Wagen müssen vor, während und nach dem Rennen dem Reglement entsprechen.

 

Im Einzelnen:

 

  • Bodenfreiheit Chassis und Karosserie: „Out of the box“, je nach Chassis Type sind jedoch mindestens 1mm einzuhalten
  • Spurbreite „Out of the box“
  • Reifen hinten: Moosgummi, max. 16mm breite Auflagefläche, Durchmesser dem Original entsprechend, auf original Felge und original Felgeneinsätze sind zu verwenden
  • Reifen vorne: freigegeben, mind. 9mm breite Auflagefläche, Durchmesser dem Original entsprechend, auf original Felge und original Felgeneinsätze sind zu verwenden
  • Schleifer sind freigestellt, Leitkiel ist der originale vorgeschrieben
  • Motor: BRM T-RS EVO (25.000rpm), oder vergleichbare Serienmotoren von BRM
  • als Übersetzung ist als Ritzel 10/11/12 Zähne und als Zahnrad 38/41/42 Zähne erlaubt
  • keine Änderungen am Chassis oder Karosserie erlaubt!
  • Ausnahme: die Karosserie darf mit geänderten Schrauben befestigt werden. Hintergrund ist die sich bei der Fahrt lösende Befestigung zu den O-Ringen.